Buchtipp – Heiner Flassbeck: Zehn Mythen der Krise

13. September 2012  Bücherecke
Zehn Mythen der Krise

Zehn Mythen der Krise

Heiner Flassbeck: Zehn Mythen der Krise. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2012.

Im Mittelpunkt steht stets das einzelwirtschaftliche Denken. Die Suche nach Erkennung von Zusammenhängen ist deshalb nicht erforderlich. Daraus folgt, auf die Gegenwart bezogen, dass die Staatsschulden die eigentliche Ursache der Krise in der Eurozone seien. Denn: schiebt man die Schuld dem Staat in die Schuhe, lässt sich der Markt reinwaschen. Die herrschende Lehre bemüht sich darum, aus der Finanzkrise eine Staatsschuldenkrise zu machen.

Heiner Flassbeck Zehn Mythen der Krise


Hinterlasse einen Kommentar