Linke Medienakademie

LiMA und Helle Panke: Layout mit Adobe InDesign CS6

08. Mai 2013  Linke Medienakademie

LiMA

LiMA

Sonntag, 19. Mai 2013, 10:00 Uhr bis Montag, 20. Mai 2013, 18:00 Uhr

Medien kompetent nutzen, gestalten und diskutieren: Layout mit Adobe InDesign CS6

Aufbaukurs für Fortgeschrittene, Workshop mit Daniel Leisegang

In Kooperation mit der Linken Medienakademie [LiMA] e.V.

Wir bitten um Anmeldung!

Kosten: 60,00 Euro / erm. 30,00 Euro (inkl. Versorgung) Ort: Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin

#LiMAregional – Stuttgart am 28./29. Juni 2013 –> Vorverkauf gestartet

27. April 2013  Linke Medienakademie
LiMAregional Stuttgart

LiMAregional Stuttgart

Ein Tag (Weiter-)Bildung vor Ort: Fachvorträge, Workshops, Diskussionen – das #LiMAregional-Programm der Linken Medienakademie macht Station in Stuttgart.

Die #LiMAregional mit ihrem bewährten Mix aus Debatte, networking und Weiterbildungsangeboten ist ein Muss für alle, die sich im Sinne einer kritischen Medienrezeption und -produktion weiterbilden möchten.

Für alle, die eine Gegenöffentlichkeit zum Medienmainstream suchen und möglich machen wollen.

Für alle, die das nicht alleine, sondern gemeinsam mit vielen anderen Medienmacher*innen tun möchten.

Für alle, die einen offenen und partizipativen Medienkongress suchen.

Für alle, die die Medienlandschaft auch in der eigenen Region verändern wollen.

Macht klug, macht Spaß, macht euch fit für den alternativen Medienalltag.

Mit der LiMAregional kannst Du Deine Medienkompetenz und Dein Netzwerk in nur einem Tag erheblich erweitern.

Die #LiMAregional in Stuttgart findet statt am 28. und 29. Juni 2013 an der Universität Stuttgart, Gebäude K2 (Stadtmitte) Keplerstraße 17 70174 Stuttgart

 Mehr Infos hier

Save the Date: #LiMA14 WALLS & BRIDGES vom 17. bis 23. März 2014 in Berlin.

26. April 2013  Linke Medienakademie

LiMA

LiMA

-> Mauern und Brücken sind Bauwerke von besonderer Art. Sie trennen, verbinden, schließen ein und aus. In ihrem Ausdruck sind sie Merkmale bestimmter gesellschaftlicher Verhältnisse.

So zeigt sich daran, inwieweit der Wille zur Kommunikation wie auch zur Erkenntnis generell reifen kann.

Die #LiMA14 will dieser Fragestellung als Plattform dienen und in diesem Sinn in 7 Tagen vielleicht den ein oder anderen Brückenschlag wagen.

DIE MÜNZENBERG LEKTIONEN zum Thema „Datenjournalismus“ am 29.04.2013

17. April 2013  Linke Medienakademie

LiMA

LiMA

In einer von digitaler Technologie geprägten Gesellschaft fallen immer mehr Daten an. Mit diesem Rohstoff lassen sich Geschichten erzählen. Das junge Genre Datenjournalismus bedient sich den Möglichkeiten der computergestützten Recherche, der Visualisierung von Daten und i.d.R. interaktiven Formaten im Netz.

Lorenz Matzat, seit 2010 Datenjournalist in Berlin und geschäftsführender Gesellschafter von OpenDataCity, zeigt an zahlreichen Beispielen, wie Datenjournalismus heute stattfindet und gibt Antworten auf die Fragen:

Welche neuen Perspektiven bieten datengetriebene Anwendungen auf Sachverhalte, Hintergründe und Zusammenhänge? Was sind Hürden in Zeitungshäuser, welche Berufsfelder entstehen und welche Erlösmodelle eröffnen interaktive „Artikel“ für Journalismus?

Erfahren sie mehr, am Montag, 29. April 2013  |  18.30 Uhr  |   Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung  | Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin                                                                                                                                                                           

DIE MÜNZENBERG LEKTIONEN zum Thema „Zeitungen im Jahr 2020“ am 23.04.2013

17. April 2013  Linke Medienakademie

LiMA

LiMA

Als Verleger und Filmproduzent baute Willi Münzenberg mit wenigen Mitteln den zweitgrößten Medienkonzern der Weimarer Republik auf und publizierte die auflagenstarken Zeitungen Arbeiter Illustrierte Zeitung (AIZ), Welt am Abend und Berlin am Morgen. Heute stecken die Printmedien in einer tiefen Krise, wie die Einstellung der Financial Times Deutschland und die Insolvenz der Frankfurter Rundschau belegen. Wie soll sie also aussehen, die Zeitung im Jahr 2020

Martina Stricker, ehemalige Medienmanagerin bei Axel Springer AG, Gruner + Jahr AG und Valora AG gibt Antworten auf die Fragen:

Wo stehen Tageszeitungen heute? Welche Rolle werden sie in Zukunft spielen und wie könnte das Geschäftsmodell der Tageszeitungen im Jahr 2020 aussehen?

Diskutieren sie mit,  am  Dienstag, 23. April 2013   |   18.30 Uhr   |   Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung   |   Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin

LiMAregional: Basiskurs Photoshop

11. April 2013  Linke Medienakademie

LiMA

LiMAregional

Samstag, 27. April 2013, 10:00 bis 18:00 Photoshop | Basis Kompaktkurs

Veranstaltungsort: Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin

Ein Workshop der Linken Medienakademie [LiMA] e.V. in Zusammenarbeit mit Helle Panke e.V.

Inhalte des Workshops: Adobe Photoshop CS6 ist eine Software, um Bilder zu bearbeiten, zu verbessern und zu erstellen. Im eintägigen Photoshop-Einführungskurs werden der Aufbau des Programms und grundlegende Funktionen der aktuellen Version von Photoshop vermittelt. Ziel des Kurses ist es, das Programm kennen zu lernen und für die Bearbeitung und Druckvorbereitung von Digitalfotografien zu nutzen.

mit Jaqueline Moschkau, sie ist Dipl.-Kulturwissenschaftlerin und arbeitet als freie Journalistin und Autorin. Sie ist Lehrbeauftragte an der Universität Hildesheim für InDesign und Photoshop.

Mehr Informationen hier

Rhetorikkurs (zweitägig) | Basis Medien kompetent nutzen, gestalten & diskutieren

04. April 2013  Linke Medienakademie

LiMA amiando

LiMA amiando

Rhetorikkurs (zweitägig) | Basis Medien kompetent nutzen, gestalten & diskutieren

Dienstag 9. April und Mittwoch, 10. April jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr in Berlin

Veranstaltungsort: Linke Medienakademie e. V., Seminarraum 5, Franz-Mehring-Platz 1 10243 Berlin, mit Miriam Janke

Ein zweitägiges, praxis- und anlassorientiertes Rhetoriktraining, in dem Sie die Möglichkeit haben, Ihre mündliche Ausdrucksfähigkeit zu erproben und zu verbessern. Wir schauen uns die Grundlagen der mündlichen Rede an und wenden Sie in Übungen an z.B. zu Reden, Vorträgen oder Präsentationen. Per Video- oder Audio-Aufzeichnung bekommen Sie ein Feedback zu Ihrem Auftreten von Trainerin und Gruppe. Außerdem lernen Sie Arbeitstechniken als Vorbereitung auf einen Auftritt (Small-Talk-Strategie, szenisches Erzählen) in Theorie und Praxis kennen.

mehr Informationen hier

Berlin: Linke Medienakademie 2013 an der HTW Treskowallee im vollem Gange

14. März 2013  Linke Medienakademie

LiMA 2013

LiMA 2013

LiMA 2013

#RMC13 | RedMediaCamp | 1. und 2. Februar 2013 | Berlin

29. Januar 2013  Linke Medienakademie
RedMediaCamp

RedMediaCamp

LiMA-Podiumsdiskussion am 1.  Februar 18 Uhr Wahlen und neue Medien: Obama-Twitter-Hype und die Mühen der deutschen Internet Ebene Das Internet ist schnell, mächtig und demokratisch. Das meinen Politiker erkannt und Obama verstanden und umgesetzt zu haben. Seine Facebookseite mit über 34 Millionen „Gefällt mir“- Angaben ist sein effektivstes Massenmedium. In den USA tobte bereits ein Jahr im Voraus ein heftiger Vorwahlkampf, der per twitter, Facebook und G+ ausgetragen wurde und in dem Tweet „Four more Years.“ mit 819165 Retweets seinen Höhepunkt fand. Und was sagen die deutschen Politiker*innen dazu? „Hallo zusammen! Nun bin ich auch auf Twitter.  Im Twitterview […] können wir’s miteinander probieren“ (Peer Steinbrück). Bisweilen hat er rund 1800 Follower. Bundeskanzlerin Merkel erfreut sich über 39000 Fans. Immerhin. Sie versuchen es.

Doch damit sei bewiesen, dass die beste Online-Kampagne nichts hilft, wenn die Kandidierenden kein mediales Talent besitzen. Die Inhalte entscheiden. Oder liegt es daran, dass Social Media in Deutschland noch nicht vollständig angekommen ist?

Über Wahlen und neue Medien und ob es 2013 doch noch einen Onlinewahlkampf geben wird, diskutieren wir beim #RMC13.

Podiumsgäste: Dr. Hektor Haarkötter, Professor für Journalistik an der MHMK Hochschule für Medien und Kommunikation. Bodo Ramelow, MdL, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE. im Thüringer Landtag. Tom Strohschneider, Journalist und Chefredakteur bei der Tageszeitung Neues Deutschland.

Veranstaltungsort: Franz-Mehring Platz 1, Rosa-Luxemburg-Salon 10243 Berlin. Außerdem am 2. Februar ab 11 Uhr im Münzenberg-Saal: Was uns Umfragen sagen können Fachvortrag von Prof. Dr. Hektor Haarkötter, anschließend Workshops