Schlagwort: Prof. Dr. Thomas Leif

Einladung zum MainzerMedienDisput in Berlin am Donnerstag, 6. Juni 2013, 19.00 Uhr in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz

05. Mai 2013  Allgemein

Die Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa, Staatsministerin Margit Conrad und der MainzerMedienDisput laden Sie herzlich ein zu einer Debatte zum Thema:
Willy Brandt heute: Erinnerungslast oder visionärer Wegbegleiter?

Donnerstag, 6. Juni 2013, 19.00 Uhr in die Landesvertretung Rheinland-Pfalz beim Bund,
In den Ministergärten 6, 10117 Berlin.

Es diskutieren:
Egon Bahr, Autor: „Das musst du erzählen“ – Erinnerungen an Willy Brandt (2013)
Wibke Bruns, Autorin: Nachrichtenzeit. Meine unfertigen Erinnerungen (2012)
Gunter Hofmann, Autor: Willy Brandt und Helmut Schmidt, Geschichte einer
schwierigen Freundschaft (2012)
Moderation: Prof. Dr. Thomas Leif, SWR (www.2plusleif.de)

„Die Willy Brandts wachsen nicht auf Bäumen.“ – Erhard Eppler

Anmeldungen unter: veranstaltungen@lv.rlp.de bis spätestens 30.5.2013. Nach der Veranstaltung informelle Gespräche im formellen Rahmen mit Suppen-Buffet und Riesling aus dem Land, wo der beste Riesling der Welt wächst.

Mehr Information: Die Dossiers und die Dokumentationen zu den bisherigen MedienDisputen und zu medienpolitischen Grundsatzfragen können Sie kostenfrei unter www.mediendisput.de abrufen.

Einladung zum MainzerMedienDisput in Berlin am Mittwoch, 20. Februar 2013, 19.00 Uhr in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz

16. Januar 2013  Allgemein, Aufrufe

die Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa Staatsministerin Margit Conrad, MdL und der MainzerMedienDisput laden Sie herzlich ein zu einer Debatte zum Streitthema:

Nach der Zeitungskrise – Journalistischer Aufbruch zu neuen Ufern …?

Mittwoch, 20. Februar 2013, 19.00 Uhr, Landesvertretung Rheinland-Pfalz beim Bund, In den Ministergärten 6, 10117 Berlin
Es diskutieren:
Thierry Chervel, Geschäftsführer www.perlentaucher.de *, Ulrich Ende, Eigentümer dapd Nachrichtenagentur, Brigitte Fehrle, Chefredakteurin Berliner Zeitung, Ina Hartwig, Freie Journalistin (SZ, DIE ZEIT u.a.), Ex-FR-Feuilleton, Anton Hunger, Buchautor „Blattkritik“**, Ex-PR-Chef Porsche AG, Maike Rademaker, Betriebsrätin g+j Verlag, (Ex)-FTD-Redakteurin. Moderation: Prof. Dr. Thomas Leif, SWR (www.2plusleif.de)

„Die Journalisten sind wahrscheinlich die Bergarbeiter des 21. Jahrhunderts. Die braucht man heutzutage nicht mehr. Traurig aber wahr.“ Andrzej Rybak, FTD-Reporter (im NDR).

Anmeldungen unter: veranstaltungen@lv.rlp.de bis spätestens 15.2.2013

Nach der Veranstaltung: Suppen-Buffet und Riesling aus dem Land, wo der beste Riesling der Welt wächst. („socializing“)
Mehr Information: Die Dossiers zu medienpolitischen Grundsatzfragen können Sie kostenfrei unter www.mediendisput.de abrufen. Die neue Studie zum Thema „Talk-Republik. Köpfe, Konzepte, Kritiker“ können Sie unter www.talk-republik.de herunterladen.

* www.perlentaucher.de/blog/279_sendeschluss
** das Buch „Blattkritik. Vom Glanz und Elend der Journaille“ erscheint am 27.2.2013 im Verlag Klöpfer & Meyer 2013
*** www.carta.info/50686/18-Thesen-zur-schwindenden-Pressevielfalt/